Mit GIS in eine intelligente,
nachhaltige StadtentwicklungStadt Konstanz

Unser Kunde

Die süddeutsche Stadt Konstanz ist mit ihren knapp 85.000 Einwohnern die größte Stadt am Bodensee.
Inmitten der Vierländerregion zieht die Stadt mit seiner historischen Innenstadt jedes Jahr viele Touristen an. Für die Planung einer nachhaltigen Entwicklung als attraktiver, klimaneutraler Wohn- und Lebensort dient das digitale Tool LexiKON zur Orientierung.

„Das LexiKON „Smart Wachsen“ sammelt Wissen zur nachhaltigen und zukunftsfähigen Stadtentwicklung in ArcGIS Hub. Als Tool hilft es, die Smart City von morgen zu gestalten und nachhaltig zu planen.“

Andreas Klostermeier
Projektkoordination Zukunftsstadt Konstanz

Die Aufgabe und deren Lösung

Aufgabe

„Qualität statt Quadratmeter“ lautet die Vision, mit der Konstanz wachsen soll. Wie lässt sich aber knapper Wohnraum mit dem Wunsch nach einer gesteigerten Wohnqualität und Nachhaltigkeit in Einklang bringen?

Und wie können die Bürgerinnen und Bürger auf dem Weg mitgenommen werden?

In der Planung des zukunftsweisenden Modellquartiers „Am Horn“ haben Expert:innen aus Wissenschaft, Stadtplanung und Verwaltung ihre Erkenntnisse eingebracht.

Um dieses Wissen einem breiten Nutzerkreis zur Verfügung zu stellen, wird es in einem digitalen Wissens- und Planungstool gebündelt und medial aufbereitet.

Lösung

Die Idee zum „LexiKON Smart Wachsen“ wurde im Projektteam des Amtes für Stadtplanung und Umwelt mit der HTWG Konstanz und dem Fraunhofer Institut für Arbeitswissenschaft und Organisation entwickelt und kann sich als ein, mit Bundesmitteln gefördertes, nationales Projekt des Städtebaus auszeichnen.

Die Umsetzung als Webanwendung wurde durch Baral mit der Esri-Technologie ArcGIS Hub realisiert. Auf 160 Unterseiten präsentiert sich der inhaltliche Umfang des LexiKONs im Corporate Design der Stadt Konstanz.

Flächeneffiziente und nachhaltige Planung von Stadtquartieren ist in zehn Handlungsfelder eingeteilt. Raumbezogene Informationen lassen sich passend dazu in einer integrierten Web-App auf allen Handlungsfeldseiten abrufen. Beispielsweise kann in einem Digital Twin visualisiert werden, wie das Modellquartier „Am Horn“ später einmal aussehen wird.

Auch werden nützliche Anwendungen, wie das Solarflächenpotential der Stadt Konstanz angeboten, um den Weg zur Klimaneutralität zu ebnen. Die Anwendungen werden über den ArcGIS Experience Builder aufbereitet und in ArcGIS Online als cloudbasierte Lösung gehostet.

Nutzen

Das LexiKON bringt die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeiten mit bereits existierenden Konzepten und Wissen aus dem Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung zusammen.

Diese Bündelung bei gleichzeitiger Untergliederung in unterschiedliche Handlungsfelder ermöglicht einen gezielten Abruf von Informationen, Hinweisen und Empfehlungen für kommunale Planungsprozesse sowie konkrete Bauprojekte. Zusätzlich kann der Dialog zwischen den verschiedenen Akteuren stark gefördert werden. Die direkt integrierten Karteninformationen als Web-App bringen darüber hinaus einen enormen Mehrwert für die Anwender:innen und vereinen die Bereiche GIS und Stadtplanung auf besondere Art und Weise.

Eingesetzte Technologie

Eingesetzte Produkte

ArcGIS Hub

ArcGIS Hub die einfach zu konfigurierende Bürgerbeteiligungsplattform

ArcGIS Online

ArcGIS Online die webbasierte
Kartenerstellungssoftware von Esri.

Zusammenfassung

Mit dem Projekt „LexiKON Smart Wachsen“ wird eine umfangreiche Wissensdatenbank für die Stadtentwicklung der Zukunft aufgebaut.

So wird die Smart City für alle Beteiligten greifbar. Durch diese neuartige, digitale Plattform auf Basis von ArcGIS Hub wird die Stadt Konstanz darin unterstützt, die Quartiersentwicklung und das Bauen nachhaltig und smart zu denken.

Das „LexiKON Smart Wachsen“ ist online unter lexikon-smartwachsen.de verfügbar.

Sprechen Sie uns an!

Maria Claudon

Maria Claudon

Partnermanagerin / GIS Consultant

Tel.: +49 7126 9464-61
maria.claudon@baral-geohaus.de